Modul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVO

Modul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVO Modul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVOModul zur Datenweitergabe an Versanddienstleister nach DSGVO

Ab dem 25. Mai dürfen Online-Händler E-Mail-Adressen nur noch mit ausdrücklicher Einwilligung der Kunden an Zusteller weitergeben (Lesen sie dazu auch z.B. den Artikel von eRecht 24.de auf https://www.e-recht24.de/news/ecommerce/10930-dsgvo-was-aendert-sich-bei-der-sendungsverfolgung.html). Deshalb haben wir ein Modul entwickelt, welches diese Möglichkeit in ihre modified eCommerce Shpsoftware integriert. Direkt im Bestellvorgang wird per Opt-In die Zustimmung zur Datenweitergabe von E-Mail-Adresse/Telefonnummer abgefragt. Dies geschieht auf der Seite zur Versandauswahl oder bei aktiviertem Express-Checkout auf der Bestellbestätigungsseite. Das Modul berücksichtigt auch die Zahlungsmethode PayPal Warenkorb (paypalcart), hier erfolgt die Zustimmung ebenfalls auf der Bestellbestätigungsseite.

Sie können im Adminbereich jedem Versandmodul eine entsprechende Paketdienstleister-Adresse zuweisen. Dazu wird die bereits integrierte Paketdienstleister-Funktionalität erweitert. Dies ist dazu nötig, da bei der gewählten Versandart der Kunde bereits bei der Zustimmung erfahren soll, an welchen Paketdienstleister seine Daten weitergegeben werden. Diese Information wird auch zu jeder Bestellung in der Datenbank gespeichert.

Hat ein Kunde der Datenweitergabe im Bestellvorgang zugestimmt, wird dies in der Datenbank protokolliert. Sie können dies auch in der Bestellung des Kunden im Adminbereich einsehen. Zusätzlich wird diese Information als Rechtstext auch in der Bestellbestätigungsmail mitgesendet.

Neu in der Version 1.1: Der Kunde hat jetzt auch die Möglichkeit, die Zustimmung jederzeit zu wiederrufen. Die Möglichkeit erhält er dazu als Link in der Bestellbestätigungsmail (somit auch für Gäste möglich). Registrierte Kunden bekommen zusätzlich noch die Möglichkeit zum Widerruf auf der Detailseite der Bestellung im Kundenkonto. Je nach Moduleinstellung kann hier ein Kunde auch noch nachträglich die Zustimmung erteilen.

Das Modul ist geeignet für die aktuelle modified eCommerce Shopsoftware ab der Verion 2.x und ist bis auf wenige kleine Templateanpassungen updatesicher!

Eine Demo des Moduls finden Sie in diesem Demoshop: https://www.modified-demo.ecomtech.eu

Den Einbau des Moduls können Sie direkt bei uns beauftragen. Das Modul ist nur inklusive Einbau bei uns bestellbar. Kontaktieren Sie uns dazu einfach unter info@merz-it-service.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Übersicht   |    Artikel 1 von 24 in dieser Kategorie